500 Kinder begeistern sich in Berlin für Gedichte

Es war unglaublich. Als ich das Schlossparktheater in Berlin-Steglitz am Morgen vor der Veranstaltung sah, dachte ich: Nein, das klappt nie. Ein tiefer, schmaler Theatersaal mit endlos vielen Reihen! Wie soll man da die Kinder ganz hinten erreichen? Aber Birgit Murke und Katrin Hesse von der LiteraturInitiativeBerlin hatten mit den Haustechnikern großartige Möglichkeiten gefunden, sodass wir nicht nur stimmlich bis in die letzten Reihen durchdrangen, sondern auch Sabine Wilharms flinke Zeichenkunst zu den Gedichten als „work in progress“ über Leinwand bestens sichtbar war. Deshalb wurde die über einstündige Veranstaltung vor 500 Kindern zwischen sieben und elf Jahren am Ende zu einem sensationellen Erfolg. Kinderlyrik lebt! Im Theater wurde bei jedem Nonsensgedicht gejubelt und geklatscht und am Ende wollten die Fragen an Sabine Wilharm und mich gar nicht mehr aufhören. Der große Büchertisch, auf dem sowohl unsere Hinundhering-Anthologie als auch mein eigener Gedichtband „Unsinn lässt grüßen“ gestapelt lag, war von den Zuhörern ruckzuck leer gekauft und für uns gab es viel zu signieren.

Berlin(11) Berlin(9) Berlin(6)

Veröffentlicht unter Lesung

Buchpremiere bei Lehmkuhl

Endlich: Die Nonsens-Anthologie „Ununterbrochen schwimmt im Meer der Hinundhering hin und her“ ist fertig und erscheint pünktlich zur Frankfurter Buchmesse. Erstverkaufstag für die Buchausgabe ist der 19. Oktober, für die CD der 23. Oktober. Und am Sonntag, den 25. Oktober findet in der Buchhandlung Lehmkuhl in München um 11.00 Uhr die Buchpremiere mit mir als Herausgeber und Sabine Wilharm als Illustratorin statt. Die Veranstaltung ist für Kinder und Erwachsene. Bitte unbedingt anmelden unter www.lehmkuhl.net/lehmcool oder direkt per Mail unter katharinalemling@lehmkuhl.net

Lesung

 

Fällt aus

Die für den 20. September vorgesehene Lesung mit Kevin Brooks in der Buchhandlung Lehmkuhl in München fällt leider aus. Wegen einer schweren Erkrankung kann der Autor auch alle anderen Veranstaltungen gegenwärtig nicht abhalten. Geplant ist bei dtv aber, dass er im Frühjahr 2014 mit seinem neuen Buch “Bunker Diary” nach Deutschland kommt und dann aus diesem ganz besonderen Roman lesen wird. Für Kevin Brooks zählt dieses neue Buch zu seinen wichtigsten Romanen. Über viele Jahre hat er an dem Buch gearbeitet, weil ihn das Thema nicht mehr losließ. “Bunker Diary” spielt in einem unterirdischen Bunker, in den sechs Menschen entführt werden. Dort müssen sie ihre Lebensfähigkeit und Menschlichkeit unter Beweis stellen – bis zum letzten Atemzug. Ein atemberaubender Roman, der den Leser so schnell nicht mehr loslässt.